Aventin Blog: Sieg
Posts mit dem Label Sieg werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sieg werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 3. September 2015

Der alte Indianer und die Wölfe • Allegorische Weisheit

Ein alter Indianer erzählte seinem Enkel von einer großen Tragödie und wie sie ihn nach vielen Jahren immer noch beschäftige. „Was fühlst du, wenn du heute darüber sprichst?“ fragte der Enkel. Der Alte antwortete: „Es ist als ob zwei Wölfe in meinem Herzen kämpfen. Der eine Wolf ist wütend und zornig. Der andere ist großmütig und liebevoll.“ Der Enkel fragte: „Welcher Wolf wird den Kampf in deinem Herzen gewinnen?“ „Der Wolf, den ich füttere!“ sprach der Alte.








Dienstag, 2. Juni 2015

Der Wettstreit zwischen Sonne und Wind • Fabel von Aesop

Der Wind und die Sonne bekamen eines Tages in einen Streit darüber, wer es von den beiden wohl schneller schaffen würde, einen Wanderer dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. „Einverstanden!", sagte der Wind „Lass uns einen Wettkampf dazu machen." Der Wind begann. Er blies aus Leibeskräften und stürmte und tobte, um so dem Mann seine Jacke mit Gewalt vom Leib zu reißen. Doch der Wanderer zog seine Jacke nur immer fester um sich und hielt sie mit beiden Händen fest. Schließlich gab der Wind auf.

Nun war die Sonne an der Reihe. Sie wählte einen ganz anderen Weg. Sie sandte ihre warmen Strahlen auf die Erde, und die Luft erwärmte sich. Es dauerte nicht lange, bis der Wanderer die Jacke aufknöpfte und sie schließlich ganz auszog. Die Sonne aber freute sich über ihren Sieg.

Nicht jedes Mittel führt zum gewünschten Erfolg.


DaWanda - Products with Love

Dienstag, 20. Januar 2015

Die Schildkröte und der Hase | Der Wettlauf | Fabel von Aesop

aventin.blogspot.com

Der Hase verspottete einst die Schildkröte wegen ihrer Langsamkeit. "Du magst ein Schnellläufer sein", entgegnete diese, "aber ich werde dich trotzdem im Wettlauf besiegen." -- "Mit dem Maul bist du vorne dran", antwortete der Hase, "aber probier's mal im Ernst, dann wirst du was erleben!" Der Wettlauf wurde vereinbart. Der Fuchs steckte die Bahn ab und sollte den Sieger verkünden. 

Unbekümmert um den Spott des Hasen machte sich die Schildkröte sogleich auf den Weg; der Hase aber, dem die Sache zu langweilig wurde, gedachte erst einmal ein Schläfchen zu halten. Dabei verschlief er gründlich und hatte es nun sehr eilig, ans Ziel zu kommen. Wie überrascht war er aber, die geschmähte Schildkröte dort vom Fuchs bereits als Siegerin ausgerufen zu finden.

Lehre:
Unterschätze nie deinen Gegner, denn wer zuletzt lacht, lacht am Besten.







Mittwoch, 25. April 2012

Lao-Tsé | Weisheit | Lebensweisheit | Wer andre kennt


aventin.blogspot.com



Wer andre kennt, ist klug.


Wer sich selber kennt, ist weise.

Wer andre besiegt, hat Kraft.

Wer sich selber besiegt, ist stark.

Wer sich durchsetzt, hat Willen.

Wer sich genügen lässt, ist reich.

Wer seinen Platz nicht verliert, hat Dauer.

Wer im Tode nicht untergeht, der lebt.


(Lao-Tsé)






Samstag, 21. April 2012

Wahrheit und Lüge oder Für und Wider den guten Ton | Fontane


aventin.blogspot.com

Als es mit der Ming-Dynastie zur Neige ging und die siegreichen Mandschuheere schon in die Palast-Gärten von Peking eingedrungen waren, erschienen noch immer Boten und Abgesandte, die dem Kaiser von Siegen und wieder Siegen meldeten, weil es gegen den „Ton“ der guten Gesellschaft und des Hofes war, von Niederlagen zu sprechen. 


Oh, dieser gute Ton! 

Eine Stunde später war ein Reich zertrümmert und ein Thron gestürzt. Warum? Weil alles Geschraubte zur Lüge führt und alle Lüge zum Tod. 







Montag, 19. März 2012

Der Löwe und die Mücke | Stolz | Fabel von Aesop


aventin.blogspot.com

Eine Mücke forderte mit den übermütigsten Worten einen Löwen zum Zweikampf heraus: "Ich fürchte dich nicht, du großes Ungeheuer", rief sie ihm zu, "weil du gar keine Vorzüge vor mir hast; oder nenne sie mir, wenn du solche zu haben glaubst; etwa die, dass du deinen Raub mit Krallen zerreißt und mit Zähnen zermalmst? Jedes andere feige Tier, wenn es mit einem Tapferen kämpft, tut dasselbe, es beißt und kratzt. Du sollst aber empfinden, dass ich stärker bin als du!" Mit diesen Worten flog sie in eines seiner Nasenlöcher und stach ihn so sehr, dass er sich vor Schmerz selbst zerfleischte und sich für überwunden erklärte.

Stolz auf diesen Sieg flog nun die Mücke davon, um in alle Welt hinaus zu posaunen, wie stark sie sei. Dabei übersah sie aber das Gewebe einer Spinne und verfing sich in demselben. Gierig umarmte sie die Spinne und sog ihr das Heldenblut aus. Sterbend empfand die Mücke ihre Nichtigkeit, indem sie, die Siegerin über den Löwen, einem so verächtlichen Tier, einer Spinne, erlag.

Lehre:
Hochmut kommt vor dem Fall.







LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...